Kevin, Alex und Luke: Der Baumdienst Siebengebirge in zweiter Generation

Die Leidenschaft fürs Klettern und für die Natur haben all meine Kinder geerbt. Insbesondere Kevin, Alex und Luke haben schon in ganz jungen Jahren gezeigt, dass sie hoch hinauswollen. Ich kann mich noch genau erinnern, wie Kevin bereits mit 6 Jahren im Baum kletterte und die jüngeren Geschwister ihm das schon bald nachmachten. Einige Zeit lang lang waren meinen Söhnen dann andere Dinge noch wichtiger, was ich auch völlig in Ordnung finde. Denn die Liebe zu einem Beruf kann nur entstehen, wenn man den Beruf mit Leidenschaft betreibt – statt dazu von den Eltern aufgefordert zu werden. Wenn Kevin, Alex und Luke sich also beruflich anders entschlossen hätten, wäre auch das für mich in Ordnung gewesen.

Umso mehr habe ich mich gefreut, als Kevin sich mit 14 Jahren dazu entschieden hatte sein Schulpraktikum bei uns im Betrieb zu machen. Und tatsächlich hat ihm dies so viel Spaß gemacht, dass er sich für den Beruf des Baumchirurgen entschieden hat. Seine Brüder Alex und Luke sollten ihm schon in den nächsten Jahren folgen. Jeder der Brüder hat an die vierzig Lehrgänge besucht, deutschlandweit und auch im Ausland.

Jeder hat für sich eine besondere Leidenschaft entdeckt. Bei Kevin ist es die Symbiose der Bäume mit ihrer Umwelt, wie zum Beispiel das Zusammenspiel im Nährstoffaustausch von Wurzeln und Pilzen. Alex ist ein ganz besonders talentierter und starker Kletterer und Luke ist es gelungen, die höchst anspruchsvolle Ausbildung im berühmten Merrist Wood College in England in der Rekordzeit von nur wenigen Monaten zu absolvieren – die meisten Absolventen benötigen hierzu wenigstens ein Jahr. Auch ich habe in den 80er Jahren dort gelernt und denke sehr gerne an diese Zeit zurück.

Fachwissen und Erfahrung sind das eine, doch ebenso wichtig ist der Umgang mit den Mitarbeitern und vor allem das Vertrauen der Kunden. Und auch hier ist es für mich eine große Freude immer wieder zu hören, wie sehr unsere Kunden auch die Kompetenz und das Auftreten meiner Söhne schätzen.

Es ist kaum zu glauben, aber Kevin arbeitet nun schon fast ein halbes Leben in unserem Familienunternehmen, nachdem er mit 16 Jahren Ausbildung und Beruf begonnen hatte. Kevin ist heute 30, Alex 29 und Luke 25 Jahre alt. Die Brüder leiten seit Jahren eigene Teams, befinden sich im ständigen fachlichen Austausch mit Experten und besuchen regelmäßig Kurse sowohl zu besonderen Aspekten der Baumpflege, neuen Schnitt- und Klettertechniken.

Kevin, Alex und Luke sind heute erfahren im Job und beliebt bei den Kunden. Was könnte es für einen besseren Zeitpunkt geben, als meinen Söhnen jetzt die Leitung des Baumdienst Siebengebirge zu übertragen! Ich bleibe sowohl meinen Söhnen als auch unseren Kunden als Mentor erhalten und verbunden.

Nach endlosen Monaten scheint Corona unser Leben bald weniger einzuschränken. Dann sind hoffentlich auch Reisen und Feiern bald wieder möglich. Und ich kann mich umso mehr meinen beiden neuen Projekten widmen: dem "Little Britain Inn Hotel" und der "Robin Hood Event Location".

Wir halten Sie auch auf dem Laufenden. Und noch eine gute Nachricht: Seit dem 17. Mai sind in England Umarmungen und Küsse wieder erlaubt. Dies sind doch mal gute Aussichten für den Sommer!

Neuen Kommentar schreiben

Diese Frage ist für das Testen, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und nicht, um automatisierte Spam-Einreichungen zu verhindern.