Gesunde Fichte vom Sturm gefällt – So beugen Sie vor

Die neuesten Nachrichten in Sachen Corona sind leider keine guten Nachrichten. Die Experten warnen vor der dritten Welle. Der Fortgang der Impfungen in Deutschland verlangsamt sich und ausgerechnet eine britische Variante des Corona-Virus gilt als besonders bösartig.

In diesen Zeiten haben viele von uns den eignen Garten ganz neu schätzen gelernt. Der Garten ist ein privater Rückzugsort, wo wir uns entspannen können. In unserem Garten befinden wir uns in Sicherheit vor unsichtbaren Gefahren, britischen und südafrikanischen Mutanten. Wir fühlen uns wohl und können endlich vom Alltag Abstand gewinnen.

Doch auch in den Zeiten der Pandemie dürfen wir darüber die Gesundheit der Bäume nicht vernachlässigen. Denn die Bäume in unseren Gärten und Parks brauchen unsere aktive Unterstützung, damit sie nicht selbst zu einer Gefahr mutieren.

Die Dürreperioden der vergangenen Sommer haben besonders Nadel- aber auch Laubbäumen stark zugesetzt. Je nach Baumart kann es mehrere Jahre dauern, bis Krankheitssymptome auch für den Laien offensichtlich werden. Doch bereits zuvor ist der Baum geschwächt und kann die Äste in der Krone nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgen. Selbst massive und noch vital wirkende Äste aus der Krone können vollkommen unerwartet zu Boden stürzen und Menschen gefährden. 

Aktuell müssen unsere Teams fast täglich zu Gefahrfällungen ausrücken. Der intensive Regen der letzten Woche hat die Böden aufgeweicht. Es braucht dann nur noch einen heftigen Sturm, um selbst gesunde, aber flachwurzelnde Bäume, wie zum Beispiel Fichten, umzustürzen. 

Durch eine regelmäßige professionelle Baumkontrolle können unsere Experten einem solchen traurigen Schicksal oftmals vorbeugen: Wir entfernen Totholz, reduzieren dadurch die Masse des Baumes und schneiden bei Bedarf die Krone so weit zurück, dass der Wind weniger Angriffsfläche finden kann.

Geben Sie unseren Experten die Gelegenheit Sie zu beraten und die Sicherheit Ihrer Bäume zu überprüfen. Damit Ihr Garten auch über die Zeit der Corona-Pandemie hinaus das bleibt, was Sie sich wünschen: Ihr privater Rückzugsort, wo Sie und Ihre Familie sich wirklich sicher fühlen können! 
 

Neuen Kommentar schreiben

Diese Frage ist für das Testen, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und nicht, um automatisierte Spam-Einreichungen zu verhindern.